Bericht EM 2019 Kloten

16. SMV 50 m Freipistole Einzelmeisterschaft

 Einzelmeisterschaft SMV im Aufwärtstrend

 Am Samstag, 13. Juli 2019, ganzer Tag, wurde vom Schweizerischen Matchschützenverband (SMV) die 16. Einzelmeisterschaft mit der 50m Frei-pistole auf der Schiessanlage Kloten, Bettensee, ausgetragen.

Mit 25 Teilnehmern (2018 17 Teilnehmer) konnte eine ansprechende Mehr-beteiligung erreicht werden. Diese nicht olympische, aber immer noch ISSF Disziplin, findet wieder vermehrt Interesse. Der Hauptgrund dürfte in der erstmals eingeführten Disziplin des Auflageschiessens liegen. Die in die Jahre gekommenen Schützen haben damit wieder eine Chance, ein Erfolg zu erleben. Das Freipistolenschiessen war in den vergangenen Zeiten die Paradedisziplin der Schweizer Pistolenschützen 1978 an der WM in Seoul / KOR waren die Schweizer Einzel- und Teamweltmeister. Es besteht Hoffnung, dass es im Pistolenschiessen wieder etwas aufwärts geht. Es gibt auch wieder junge Pistolenschützen, die am Freipistolenschiessen Freude bekunden.

530d6a7f-65cc-4718-acb1-1862655dc75fJPG1fe46a80-9a3e-49f7-9e08-384abc188256JPG

Im 2004 wurden die Einzelmeisterschaft im Schweizerischen Matchschützenverband eingeführt, um die Beteiligung im Gewehr- und Pistolenbereich «Matchschiessen» zu steigern. Es galt die Devise: „Ohne Breite keine Spitze“. Bis im Jahr 2014 wurde auch die olympische Disziplin „Schnellfeuerpistole 25 m“ auf der RSA Buchs (AG), Lostorf, angeboten. Weil in der zeitaufwendigen Pistolendisziplin 25m die Teilnehmerzahlen stets rückläufig waren, wurde diese Disziplin wieder aus dem Programm gestrichen. Die Einzelmeisterschaft Pistole 50 m wurde nach Kloten verlegt. Dieser Neuanfang führte innert 3 Jahren zu einer erfreulichen Mehrbetei-ligung mit der Freipistole 50 m.

Die erbrachten Leistungen:

Mit der Freipistole 50 m stehend frei gewann von Flüe Markus, 93, (Sarnen), MSVO, mit 522 P. vor Wild Philipp, 80, (Lausen), MSVBL, 519 P. Krauer Ueli, 92, (Malters), MSVVL, und Michelin Rolf, 57, (Sonterswil), TMSV, mit je 512 P. kämpften um den 3. Rang. Hier entschied wie im vergangenen Jahr die Rückwärtsregel (letzte Passe) zu Gunsten von Krauer Ueli mit 85 zu 82 P.

Mit der Freipistole 50 m Auflage gewann Fischer Ruedi, 52, (Neunkirch), MSVSH, mit dem hohen Resultat von 485 P. vor Reutel Karl, 60, (Zürich), MSVZ, mit 458 P., und im 3. Rang platzierte sich Moretto Silvio, 53, (Unterstammheim), MSVSH mit 449 P.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Heinz Bolliger



4e11b78a-dba5-40bd-b4cf-589f52af4fbdJPG